Informationen zum Datenschutz im Sinne der Art 13 und 14 DSGVO.

 

 

Disclaimer Datenschutz für die Gewinnspielteilnahme

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen im Rahmen der Gewinnspielteilnahme erhalten haben, im Einklang mit der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (DSGVO) sowie des durch das Datenschutz-Anpassungsgesetz novellierte Datenschutzgesetz idF vom 25. Mai 2018 zur Durchführung des Gewinnspiels.

Diese Daten werden von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verantwortungsvoll behandelt und nur im Sinne und zum Zweck der Anwendung genutzt. Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Durchführung des Gewinnspiels erforderlich ist.

Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit seiner Daten selbst verantwortlich. Im Anschluss werden die Gewinner per E-Mail benachrichtigt.

Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Ihnen stehen die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde. Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten: Bundesministerium für Inneres. Sektion I, Abteilung I/5, Referat I/5/b – Pressestelle, Telefon: +43-1-53126-2488, E-Mail: pressestelle@bmi.gv.at Unseren Datenschutzbeauftragten erreichest Du unter Herrengasse 7, 1010 Wien E-Mail: bmi-datenschutzbeauftragter@bmi.gv.at Mehr Informationen unter polizeikarriere.com/datenschutzerklaerung/

 

Disclaimer Datenschutz für Interessenten am Polizeiberuf

 

Die von Ihnen angegebenen Daten werden von uns ausschließlich im Sinne der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (DSGVO) sowie des durch das Datenschutz-Anpassungsgesetz novellierte Datenschutzgesetz idF vom 25. Mai 2018 verarbeitet. Unsere Verarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Bundesministeriengesetzes 1986, BGBl. Nr. 76/1986 idgF, Teil 1 der Anlage zu §2 (Angelegenheiten der Information über den Ressortbereich einschließlich des Verkehrs mit der Presse, dem Hörfunk und dem Fernsehen). Der Zweck der Verarbeitung ist die Zurverfügungstellung von Informationen am Polizeiberuf. Wir schicken Ihre Daten an die betroffenen Landespolizeidirektionen und löschen sie wieder. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Ihnen stehen die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde. Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten: Bundesministerium für Inneres. Sektion I, Abteilung I/5, Referat I/5/b – Pressestelle, Telefon: +43-1-53126-2488, E-Mail: pressestelle@bmi.gv.at Unseren Datenschutzbeauftragten erreichest Du unter Herrengasse 7, 1010 Wien E-Mail: bmi-datenschutzbeauftragter@bmi.gv.at Mehr Informationen unter polizeikarriere.com/datenschutzerklaerung/