Die Spezialeinheiten

 

 
SEE- UND STROMDIENST

Voraussetzungen:

  • Absolvierung der Grundausbildung.
  • Entsprechende Außendiensterfahrung.
  • Helferschein der Österreichischen Wasserrettung.

Aufgaben:

  • Überwachung des Motorboot- und Schiffsverkehrs.
  • Fischerkontrollen.
  • Überwachung des Badebetriebes sowie Hilfeleistung.
  • Überwachung des Grenzkontrollbereiches.
  • Landganggenehmigungen, Boots- und Landstreifen.

 

 

POLIZEIDIENSTHUNDEEINHEIT

Voraussetzungen:

  • Absolvierung der Grundausbildung.
  • Entsprechende Außendiensterfahrung.
  • Möglichkeit der artgerechten Haltung des Polizeidiensthundes im Privatbereich.
  • Vorausbildung: ca. 18 Monate; Fährtenausbildung: drei Wochen.
  • Grundausbildung: elf Wochen; Abschlussprüfung.

Aufgaben:

  • Streifendienst zur Bekämpfung von gerichtlich strafbaren Handlungen.
  • Suche nach Suchtgift, Leichen, Fährten, Bargeld, Dokumenten, Brandmittel, Waffen, Munition, Sprengstoff, Blut.
  • Großveranstaltungen (Demonstrationen, Fußballspiele).
  • Durchsuchung von Fahrzeugen und Gebäuden.
  • Bundesweite Spezialeinsätze.
  • Such-, Hilfs- und Rettungsaktionen.

Diensthunde werden grundsätzlich von der Behörde zur Verfügung gestellt. Es können aber auch geeignete Privathunde verwendet werden. Der Diensthund verbleibt auch in der Freizeit bei den Angehörigen der Polizeidiensthundeeinheit, weshalb geeigneter Wohnraum vorhanden sein muss.

 

 

COBRA

Voraussetzungen für eine Bewerbung bei der COBRA

  • Absolvierung der Grundausbildung.
  • Exekutive Außendiensterfahrung.
  • Bereitschaft zur bundesweiten Dienstverrichtung im Rahmen der COBRA.
  • Bereitschaft zur Absolvierung spezifischer Ausbildungen im Rahmen der COBRA.

Auswahlverfahren

  • Ärztliche Untersuchung.
  • Sport-Test: 3000-m-Lauf.
  • 6er-Test: Klimmzüge, Standweitsprung, Gewandtheitsparcours, Sit-Ups, Treppensteigen, Liegestütz.
  • Schießtest, Taktiktest, psychologischer Test mit anschließendem kommissionellem Aufnahmegespräch mit Gesamtbeurteilung.

Bei positivem Auswahlverfahren erfolgt die Einberufung zur sechsmonatigen Basisausbildung für die COBRA nach Personalbedarf und Reihung gemäß dem Auswahlergebnis. Der Verbleib bei der COBRA ist an einen jährlich zu absolvierenden Leistungstest gebunden.

Allgemeine Aufgaben der COBRA

  • Geisellagen
  • Amoklagen
  • Erstürmung von Luftfahrzeugen
  • Grenzüberschreitende Lagen
  • Festnahme Schwerkrimineller
  • Technischer Einsatz
  • Schutz österreichischer Missionen
       

 

Zurück